Flachstahl kaufen: von der Stange oder nach Maß

Flachstahl – früher auch Flacheisen genannt – ist ein flach gewalztes Stück Stahl, das von Heimwerkern verwendet wird, um Stühle, Fahrradständer, Tischgestelle, Schiebetüren oder auch Treppengeländer nach eigenen Wünschen herzustellen. In der Industrie dient Flachstahl als Rohling zur Herstellung etlicher Produkte: angefangen bei der Konservendose bis hin zur Karosserie im Auto. In der Bauindustrie kommt Flachstahl im großen Stil zum Einsatz – z. B. für die Konstruktion von Lagerhallen, Fabriken oder Supermärkten. Bei Elbemetall können Sie Flachstahl kaufen in beliebig großen Mengen mit individuellen Breiten, Längen & Materialstärken – nach Maß oder von der Stange.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Wo wird Flachstahl eingesetzt?

Flachstahl ist relativ einfach zu verarbeiten, denn Flacheisen lässt sich leicht biegen, löten und schweißen. Daher ist es besonders bei Heimwerkern beliebt, die daraus z. B. moderne Möbel oder Gerüste zimmern. In der (Bau-)Industrie kommt Flachstahl sowohl für alltägliche Gebrauchsgegenstände wie Getränkedosen, aber auch für größere Bauvorhaben, Dach- oder Gebäudekonstruktionen zum Einsatz.

Handwerk & Heimwerk

Industrie & Bauindustrie

  • Stühle
  • Tischgestelle
  • Gartentore
  • Geländer (Treppe & Balkon)
  • Fahrradständer
  • Schiebetüren
  • Fenstersimse
  • Bücherregale
  • Halterungen (Regale)
  • u.v.m.
  • Karosserien
  • Konserven
  • Getränkedosen
  • Dachkonstruktionen
  • Gebäudekonstruktionen
  • Verstrebungen
  • Lagerhallen
  • Supermärkte
  • Fabrikgebäude
  • u.v.m.

Unterschied zwischen Flachstahl und Blech

Trotz seiner guten Biegeeigenschaften unterscheidet sich Flachstahl deutlich vom Blech. Denn Bleche zählen zu den Flacherzeugnissen (DIN EN 10079), die nach Materialstärke in Feinbleche bis 3 mm und Grobbleche bis 3 mm Dicke unterteilt werden. Flachstahl hingegen fällt unter die Begriffsbestimmung Langprodukt und ist in der DIN EN 10058 genormt.

Einfach zu erkennen an der Normung!
Blech und Flachstahl kann man einfach anhand der Normung auseinanderhalten. Flachstahl wird in Deutschland mit DIN EN 10058 bezeichnet, während Blech die Nummer DIN EN 10079(7) trägt. Die Europäischen Normen (EN) sind Regeln, die allgemein zur Standardisierung und Vergleichbarkeit von Produkten auf dem Markt getroffen werden.

Der Unterschied zwischen Blech und Flachstahl liegt also vor allem in der Normung sowie in der Größe des Materials. Folgende Abmessungen sind dabei ausschlaggebend:

Name

Breite

Dicke

Flachstahl Unter 150 mm Über 5 mm
Blech Ab 300 mm Unter 5 mm

Unterschied von Flachstahl & Stabstahl?

Flachstahl hat einen rechteckigen Querschnitt, und wird in Stangenform geliefert. Die Breite von Flachstahl ist somit deutlich größer als die Dicke des Werkstoffs. Wenn die Breiten und Dicken des Materials aber ähnlich groß sind, spricht man von Stabstahl oder von Rundprofilen aus Stahl. Sowohl Flachstahl als auch Stabstahl zählen zu den Langprodukten und nicht zu den Flachprodukten wie z. B. Stahlbleche.

Flachstahl kaufen: standardisiert oder maßgeschneidert

Im Online-Shop von Elbemetall erhalten Sie zugeschnittenes Flachstahl in verschiedenen Breiten, Längen sowie Materialstärken. Egal, ob für private Handwerksarbeiten, professionelle Bauvorhaben oder Großbaustellen, Sie erhalten Ihr Flachstahl, so wie Sie es benötigen: entweder in verschiedenen standardisierten Zuschnitten (für Heimwerker) oder in maßgeschneiderten Abmessungen (für größere Bauvorhaben).

Flachstahl auf Maß bestellen – für größere Projekte

Falls Sie größere Projekte oder Bauvorhaben planen und andere Stahlprofile nach Maß benötigen als unsere Standardvarianten, erhalten Sie bei Elbemetall Ihr Flachstahl auf den Millimeter genau in beliebig großen Mengen.

Individuelle Preise auf Anfrage?
Bei Großbestellungen kommen wir Ihnen entgegen: Wenn Sie ein größeres Bauvorhaben planen und eine maßgeschneiderte Großbestellung aufgeben möchten, kontaktieren Sie uns: Wir sprechen mit Ihnen gerne über individuelle Angebote & Preise.

Präzisierte Flachstahl-Zuschnitte – mit modernster Technik

Beim Zuschneiden Ihrer Flachstahl-Profile legen wir großen Wert auf hohe Präzision:

  • Ihre bestellten Maße werden genauestens eingehalten – mit max. / min. Toleranzen von + / - 3 mm. 
  • Wir verwenden hochmoderne Kreissägen.
  • Damit erhalten Sie Ihr Flachstahl auf dem Millimeter genau – innerhalb der genannten Toleranzen.

Flachstahl mit Korrosionsschutz?

Aufgrund seiner Korrosionsanfälligkeit sollte Flachstahl oberflächenbehandelt werden, damit er vor einem langsamen Verfall durch Rost geschützt wird. Um eine vor Korrosion geschützte Oberfläche zu erzielen, kommen vor allem drei Verfahren in Frage:

  1. Nasslackierung
  2. Pulverbeschichtung
  3. Galvanotechnik (Galvanisches Verfahren)
Interesse an Korrosionsschutz?
Nehmen Sie diesbezüglich gerne Kontakt mit uns auf und schicken Sie uns Ihre handgezeichnete Skizze per Mail zu.

Ist Flachstahl auch in Farbe erhältlich?

Flachstahl ist ein zu langen Stangen flach gewalzter Stahl, das in seiner rohen Form ohne Farbe geliefert wird. Wenn Sie aber auf der Suche nach einer farblichen Beschichtung sind, bieten wir eine hauseigene Pulverbeschichtung.

Flachstahl in Farbe anfragen?
Mit unseren firmeneigenen Schweiß- und Pulverbeschichtungs- Roboter können wir individuelle Form- & Farbwünsche realisieren. Nutzen Sie dazu bitte unser Kontaktformular und lassen Sie uns eine Skizze oder Zeichnung zukommen.

Was kostet Flachstahl?

In der folgenden Tabelle erhalten Sie einen groben Überblick über die Kosten von Flachstahl in unterschiedlichen Abmessungen.

Flachprofile aus Stahl

Preis / Kosten*

Flachstahl (Breite: 12 mm; Stärke: 5 mm; Länge 500 mm) ab 2,06 €
Flachstahl (Breite: 12 mm; Stärke: 5 mm; Länge 1000 mm) ab 4,12 €
Flachstahl (Breite: 12 mm; Stärke: 5 mm; Länge 2000 mm) ab 8,23 €
Flachstahl (Breite: 50 mm; Stärke: 5 mm; Länge 500 mm) ab 5,02 €
Flachstahl (Breite: 50 mm; Stärke: 5 mm; Länge 1000 mm) ab 10,04 €
Flachstahl (Breite: 50 mm; Stärke: 5 mm; Länge 2000 mm) ab 20,09 €
Flachstahl (Breite: 100 mm; Stärke: 5 mm; Länge 500 mm) ab 8,00 €
Flachstahl (Breite: 100 mm; Stärke: 5 mm; Länge 1000 mm) ab 16,01 €
Flachstahl (Breite: 100 mm; Stärke: 5 mm; Länge 2000 mm) ab 32,01 €

* Preise für Flachstahl ohne Gewähr (Stand: 11.08.2021)

Flachstahl kaufen – für Heimwerk & Bauindustrie

Bei Elbemetall können Sie Ihr Flachstahl kaufen, und zwar in unterschiedlichen Längen, Breiten und Materialstärken. All unsere Flachprofile aus Stahl wurden gewalzt und zeichnen sich aus durch eine... 

  • hohe Plastizität, 
  • lange Haltbarkeit, 
  • gute Schweißbarkeit
  • und hervorragende Biegeeigenschaften.

Daher eignet sich unser Flachstahl als vielseitiges Konstruktionselement sowohl für professionelle Vorhaben der Bauindustrie als auch für Hobby- & Heimwerker-Projekte im Außen- sowie Innenbereich. Die Längen, Breiten und Materialstärken, die Sie für Ihr Vorhaben benötigen, können Sie in unserem Online-Shop frei wählen. 

Großbestellung anfragen?
Falls Sie eine Großbestellung aufgeben möchten, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und sprechen mit uns über individuelle Angebote & Preise für Ihr Flachstahl.

FAQs – Häufige Kundenfragen kurz beantwortet

Wie kann man Flachstahl biegen?

Flachstahl ist längs der Flächen-Richtung sehr stabil, in senkrechter Richtung zur Fläche weist es – je nach Dicke – gute Biegeeigenschaften auf, im kalten wie im erhitzten Zustand. Je dünner der Flachstahl, desto einfacher lässt er sich biegen. Besonders gut geht das mit einem Schraubstock und schweren Hammer. Ist das Stahlprofil etwas dicker, sollte man die Biegestelle vorher erhitzen – am besten mit einem Schweißbrenner.

Flachstahl löten oder schweißen?

Sie können Flachstahl sowohl schweißen als auch löten. Beim Schweißen arbeitet man jedoch mit sehr hohen Temperaturen (über 3000° C) wobei das Risiko steigt, dem Werkstoff zu schaden. Beim Hartlöten (450° C oder mehr) sowie beim Weichlöten (weniger als 450° C) wird der Flachstahl dagegen weniger beansprucht. Hartlötverbindungen sind generell belastbarer und somit besser geeignet.

Wie Flachstahl vor Rost schützen?

Um ihr Flachstahl vor Rost bzw. Korrosion zu schützen, kommen drei Verfahren in Frage:

  1. Nasslackierung 
  2. Pulverbeschichtung
  3. Galvanisches Verfahren

Auf Anfrage können Sie Flachstahl bei Elbemetall mit einer Pulverbeschichtung kaufen.

Welche Norm hat Flachstahl?

Flachstahl trägt die Norm DIN EN 10058. Dabei hat Flachstahl eine Breite von 10 mm bis 150 mm und eine Dicke bzw. Materialstärke von 5 mm bis 20 mm. Je nach Abmessung unterscheidet man jedoch zwischen Bandstahl, Flachstahl und Breitflachstahl.

Flachstahl, Bandstahl & Breitflachstahl – Wo liegt der Unterschied?

Flachstahl, Bandstahl sowie Breitflachstahl bestehen zwar alle aus demselben Material – gewalztem Stahl –, unterscheiden sich aber hinsichtlich ihrer Abmessungen wie folgt:

  • Abmessungen unter 150 mm Breite und über 5 mm Dicke bezeichnet man als Flachstahl.
  • Abmessungen unter 5 mm Dicke bezeichnet man als Bandstahl.
  • Abmessungen über 150 mm Breite bezeichnet man als als Breitflachstahl.
  • Abmessungen über 300 mm bezeichnet man als Blech (o. Stahlblech).

Unterschied zwischen Flachstahl und Blech?

Flachstahl (DIN EN 10058) gehört zur Ordnung der Langprodukte und weist generell eine Breite unter 150 mm sowie eine Materialstärke (Dicke) über 5 mm auf. (Stahl-)Bleche (DIN EN 10079) gehören zur Ordnung Flachprodukte, weisen mindestens eine Breite von 300 mm auf und sind weniger als 5 mm dick.

Was kostet Flachstahl?

Je nach Abmessung – Breite (12 mm bis 150 mm), Länge (500 mm bis 2000 mm), Materialstärke (5 mm bis 20 mm) – kostet ein Meter Flachstahl zwischen 4,06 € und 41,76 €. Alle Preise für Flachprofile aus Stahl finden Sie unter diesem Link.

Wie wird Flachstahl hergestellt?

Zur Herstellung von Flachstahl wird gegossener Stahl verwendet, sogenannte Brammen. Das Ausgangsmaterial, die Brammen, werden warm gewalzt, bei besonders dünnem Stahl im Nachgang nochmals kalt gewalzt. Bei diesem Prozess entstehen flache Stangen: der Flachstahl. Dieser zählt zu den Langprodukten. Stahlbleche hingegen zählen zu den Flachprodukten.