Kupferblech: Qualität von Elbemetall

Bleche gehören in die Kategorie Flacherzeugnisse – Kupferbleche sind glatte Bleche ohne jegliche Prägung oder Lochung. Hergestellt werden sie durch ein Walzverfahren. Es gibt sie in unterschiedlichen Stärken als Fein-, Mittel- und Grobblech. Kupfer ist ein Material, das aufgrund seiner schönen Optik, Langlebigkeit und Wärmeleitfähigkeit verbaut wird – sowohl in der Industrie als auch im Heimwerksbereich. Vor allem für Dachelemente (oder ganze Dächer) und für optisch anspruchsvolle Verkleidungen wird das Kupferblech gerne eingesetzt.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  

Kupferblech: langlebig schön

Kupfer ist ein sehr weiches Metall, das robust und leitfähig ist. Durch das Walzen von Halbzeug entstehen die Bleche, die vor allem im Bereich der Dachdeckerei zum Einsatz kommen. Kupfer ist für den Außenbereich deshalb so beliebt, weil es eine Lebenszeit von 200 Jahren erreichen kann und kaum Pflege benötigt.

Kupfer rostet zudem nicht, sondern bildet die grün-türkise Patina, die das Metall schützt. Dadurch, dass das Metall sehr weich ist, lässt es sich ausgezeichnet biegen, sägen und löten. Beim Verarbeiten von Kupfer bzw. dem Zuschneiden von Kupferblechen sollte man hochwertiges Werkzeug verwenden bzw. sich an Profis wenden. 

Im Konfigurator von Elbemetall stellen Sie Ihre gewünschten Abmessungen ganz individuell ein und sparen sich so den Zuschnitt. Mit ein paar Klicks bestellen Sie die Bleche ganz einfach nach Hause oder zur Baustelle.

Kupferblech: im Einsatz

Glatte Bleche aus Kupfer eignen sich für alle Bereiche, in denen es wichtig ist, dass ein Material langlebig, gut verarbeitbar und optisch ansprechend ist. Abgesehen von der Gartengestaltung und der Dachdeckerei gibt es noch weitere Anwendungsbereiche für Kupferbleche.

Die folgende Tabelle listet einige davon auf: 

Heimwerk & HandwerkIndustrie & Technik
  • Abdeckungen
  • Verkleidungen
  • Designelemente
  • Möbelbau
  • Kunsthandwerk
  • Elektroindustrie
  • Installationstechnik
  • Brauereien
  • Destillerien
  • Versorgungstechnik
  • Kommunikationstechnik

Hinweis: Für Vorrichtungen, die vor allem tragfest sein müssen, eignet sich Kupfer nicht. Dann sollten Edelstahlbleche bzw. Stahlbleche verzinkt zum Einsatz kommen, diese korrodieren auch nicht.

Wie werden glatte Bleche aus Kupfer hergestellt?

Halbzeug – also gegossene Brammen oder Kupferbarren – werden in einem Warmwalzverfahren zu Blechen verarbeitet. Blech dient dabei als Sammelbegriff für glattes Blech, Riffelblech und Lochblech. Möchte man die Bleche noch dünner machen, so kann das mit einem weiteren Walzvorgang – in der Regel dem Kaltwalzen – bewerkstelligt werden.

Diese Stärken sind gängig:

  • Feinblech (dünner als 3 mm)
  • Mittelblech (zwischen 3 und 4,75 mm)
  • Grobblech (dicker als 4,75 mm bis max. 175 mm)

Diese Abmessungen bilden die Standards:

  • Normaltafel: 1000 x 2000
  • Mitteltafel: 1250 x 2500
  • Großtafel: 1500 x 3000
  • Maxitafel: 2000 x 4000
Als Architekt bzw. Bauleiter nutzen Sie bitte unser Kontaktformular, falls Sie Großbestellungen oder spezielle Zuschnitte benötigen.

Kupfer: Bleche und ihre Vorteile

Kupfer kann mit sehr vielen positiven Eigenschaften aufwarten, die es als Werkstoff für viele Arbeiten ideal machen.

Glattes Blech – Kupfer und seine besten Eigenschaften

  • hervorragend zu verarbeiten
  • drinnen sowie draußen einsetzbar
  • ausgezeichnete Leitfähigkeit (Wärme und Strom)
  • flexibel einsetzbar
  • sehr langlebig (200 Jahre)
  • bildet eine schöne Patina
  • optisch überzeugend
  • komplett recyclebar

Gut zu wissen: Titanzink bzw. verzinkter Stahl sollte nicht unterhalb der Fließrichtung von Kupferelementen verbaut werden. Das am Dach über Kupfer abfließende Wasser ist voller Kupferionen, die die Korrosion von Titanzink bzw. verzinkten Stahl begünstigen.

Welche Maße haben die Kupferblech-Zuschnitte?

Mit dem Konfigurator von Elbemetall stellen Sie die Maße für Ihre individuellen Kupferblech-Zuschnitte innerhalb der folgenden Minimal- bzw. Maximalabmessungen ein:

  • Länge: 100 mm bis 2000 mm
  • Breite: 50 mm bis 780 mm
  • Stärke: 0,60 mm bis 1,00 mm

Kupfer: Blech nach Maß kaufen?

Architekten, Metallbauer, Projektleiter und Bauherren bekommen bei Elbemetall Sonderpreise für große Stückzahlen und spezielle Kupferblech-Zuschnitte. Kontaktieren Sie uns und wir sprechen über Ihre Vorstellungen und Anforderungen.

In unserem Sortiment haben wir abgesehen von dem Kupferblech auch Edelstahlbleche, Stahlbleche, Stahlbleche verzinkt, Aluminiumbleche und Cortenstahlbleche.

Was kosten die Kupferblech-Zuschnitte?

Der Preis für die Kupferzuschnitte wird von den Eingaben in den Konfigurator bestimmt – das Tool errechnet die Summe in Echtzeit. Die folgende Liste gibt Ihnen einen Überblick über die Preise für ein Kupferblech in der jeweiligen Minimallänge und Maximallänge (100 mm bis 2000 mm) bzw. Minimalbreite und Maximalbreite (50 mm bis 780 mm). 

Glatte KupferblechePreis / Kosten*
Glattes Blech aus Kupfer Stärke 0,60 mm ab 4,74 € bis 343,58 €
Glattes Blech aus Kupfer Stärke 0,70 mm ab 5,25 € bis 407,58 €
Glattes Blech aus Kupfer Stärke 1,00 mm ab 5,75 € bis 470,00 €

*Preis-Angaben ohne Gewähr (Stand: 28.03.2022)

Warum Kupferbleche bei Elbemetall kaufen?

Ihre Kupferbleche werden direkt bei uns im Haus gefertigt und anschließend dem Versand übergeben. Wenn Sie Zuschnitte in gängigen Dimensionen brauchen, erhalten Sie diese in der Regel noch schneller, da wir die Bleche in Standardabmessungen lagernd haben.

Um große Mengen bzw. besondere Zuschnitte zu bestellen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular. So können wir Ihren Anforderungen noch besser gerecht werden.

Alle unsere Produkte glänzen mit folgenden vorteilhaften Eigenschaften:

  • im Haus gefertigt
  • akkurat abgekantet und millimetergenau zugeschnitten 
  • hervorragende Verarbeitbarkeit
  • ausgezeichnete Langlebigkeit und Robustheit
  • verlässlicher und schneller Versand

Folgende Vorteile genießen Sie zudem mit einer Bestellung bei Elbemetall:

  1. Individuelle Zuschnitte dank des Konfigurators
  2. made in Germany
  3. Standardzuschnitte auf Lager
  4. Auf Anfrage Spezialpreise für Metallbauer und Bauherren
  5. Auch im Sortiment: Edelstahlbleche, Stahlbleche, Stahlbleche verzinkt, Aluminiumbleche, und Cortenstahlbleche


FAQ – häufig gestellte Fragen

Was kostet 1 qm Kupferblech?

Ein qm Kupferblech kostet im Schnitt zwischen 310 € und 330 € – der Kupferpreis unterliegt Schwankungen bzw. ist von der wirtschaftlichen Lage abhängig.

Ist Kupfer Blech?

Zu den Blechen gehören die glatten Bleche, Lochbleche und Riffelbleche – aus verschiedenen Metallen. Zu diesen Metallen gehört auch das Kupfer. Bleche und Kantteile aus Kupfer werden vor allem im Außenbereich gerne eingesetzt, denn sie sind langlebig, sehr gut zu verarbeiten und optisch ansprechend.

Was hat Kupfer für eine Farbe?

Kupfer hat eine rötliche Färbung, bevor es mit Sauerstoff und Feuchtigkeit in Verbindung kommt. Mit der Zeit wird der warme orange-rötliche Farbton zu einem Braun und später, wenn das Kupfer Witterung ausgesetzt ist, bildet sich die türkis-grüne Patina.

Was ist der Unterschied zwischen Kupfer und Messing?

Kupfer ist ein reines Metall. Messing ist wiederum eine Legierung aus Kupfer und Zink.