Riffelblech kaufen: aus verschiedenen Materialien

Riffelbleche sind Metallplatten, die i.d.R. eine diagonale Struktur an Erhöhungen auf ihrer Oberfläche haben. Diese Oberflächenstrukturen sorgen vor allem für Rutschfestigkeit auf dem sonst eher glatten Material. Riffelbleche werden dabei oft mit Tränenblechen verwechselt. Im Grunde bezeichnet ‘Riffelblech’ die allgemeine Oberflächenbeschaffenheit – diese ist geriffelt, während der Ausdruck ‘Tränenblech’ lediglich eine besondere Form der Strukturen bezeichnet – diese sind länglich-oval. Bei Elbemetall können Sie Ihr Riffelblech bzw. Tränenblech in verschiedenen Ausführungen und Stärken kaufen: aus Stahl, Edelstahl und Aluminium.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Wissenswertes über Riffelbleche

Riffelblech, auch oft als Tränenblech oder seltener als Warzenblech bezeichnet, können in verschiedenen Abmessungen bei Elbemetall bestellt werden. In diversen Metallarten, Längen, Breiten und Stärken eignen sich die Riffelbleche für alle möglichen Projekte, vor allem im Außenbereich, überall dort wo Nässe zu Rutschgefahr führt. 

Die Oberflächen von Riffelblechen sorgen dafür, dass bei Nässe bzw. Regen das Wasser schnell abgeführt und so verhindert wird, dass sich ein Film auf dem Blech bildet. Ausgeprägte Riffelungen schützen also auch bei vereisten Flächen. Es spricht auch nichts gegen die Kombination mit beispielsweise Lochblechen, um damit für ein abwechslungsreiches Design zu sorgen.

In welchen Abmessungen gibt es Riffelbleche?

Riffelblech aus Edelstahl, reinem Stahl und Aluminium können Sie bei Elbemetall in standardisierten Maßen kaufen:

  • Länge: 100 mm bis 2400 mm
  • Breite: 50 mm bis 780 mm
  • Stärke: 1,5/2 bis zu 5/6,5
Hinweis:
Die Stärke von Riffelblechen aus dem jeweiligen Metall bezieht sich auf die Stärke ohne Erhöhung (ohne Riffel) und auf die Stärke des Metalls an der Stelle der Erhöhung (mit Riffel). Bei einer angegebenen Stärke von 3/5 ist das Blech also 3 mm stark, an Stelle der Riffelung aber 5 mm.

Welche Riffelungen können Tränenbleche haben?

Ein Riffelblech kann bei Elbemetall nicht nur in Standardausführungen bestellt werden. Die diagonal gerippte Struktur hat in der Regel eine Quintett-Anordnung an schmalen ovalen Erhöhungen. Eine andere Riffelung nennt sich Mandorla. Die Riffel sind weich abgerundet und haben somit etwas weniger spitz zulaufende Rippen. In unserem Sortiment finden Sie Mandorla, Duett- und Quintett-Anordnungen.

Riffelbleche nach Maß bestellen?

Wir fertigen Ihre Zuschnitte aus Feinblech mit bis zu 3 mm Stärke und Dickblech mit bis zu 10 mm Stärke an. Verwenden Sie unseren Konfigurator für Ihre individuellen Metallzuschnitte.

Preise bei Großbestellungen?
Für größere Projekte oder spezielle Anforderungen liefern wir Ihnen gerne Sonderanfertigungen. Falls Sie als Metaller große Stückzahlen oder präziseste Maßanfertigungen benötigen, nutzen Sie unser Kontaktformular und wir sprechen mit Ihnen über individuelle Angebote und Sonderpreise für Großbestellungen.

Wofür werden Riffelbleche verwendet?

Riffelbleche sieht man in verschiedensten Bereichen, in der Bauindustrie genauso wie bei DIY- oder Hobby-Handwerksarbeiten. In öffentlichen Schwimmbädern und an Privatpools findet man häufig Riffelblech aus Edelstahl, um die Rutschgefahr zu vermindern, so auch auf Treppen aller Art. In der folgenden Liste können Sie Verwendungszwecke nachlesen und finden eventuell bereits Anreize für geplante Projekte:

Handwerk & Heimwerk

Industrie & Technik

  • Bodenbeläge
  • Abkantungen
  • Schächte (Brunnen, Abwasser, Entlüftung etc.)
  • Treppenstufen
  • Kühlhäuser
  • Fahrradständer
  • Rampen
  • Abdeckungen (Schächte)
  • Verkleidungen
  • Schwimmbäder-Umrandungen
  • Anti-Rutsch-Flächen
  • Designobjekte
  • u.v.m.
  • Gebäudetechnik
  • Kühltechnik
  • Anlagenbau
  • Maschinenbau
  • Versorgungstechnik
  • Heizungstechnik
  • Sanitärtechnik
  • u.v.m.

Welche Vorteile haben Riffelbleche?

Alu-Riffelblech, Edelstahl-Zuschnitte und Stahlplatten weisen viele Vorteile auf, die sie zum geeigneten Blech für eine Reihe von Anforderungen machen. Die folgende Tabelle hilft dabei, sich für das passende Metall für das jeweilige Vorhaben zu entscheiden.

Vorteile von Riffelblechen

  • hohe Festigkeit und Stabilität
  • wasserableitend
  • flexibel einsetzbar
  • leicht zu verarbeiten
  • optisch sehr ansprechend
    (besonders bei Aluminum und Kupfer)
  • farbig beschichtbar (Stahl)
  • auf Wunsch eloxierbar (Aluminium)
  • optionale Pulverbeschichtung (Stahl)
  • lange Haltbarkeit
  • korrosionsfest (Edelstahl & Alu)
  • schweißbar (Edelstahl)
  • geeignet für Innen- & Außenbereich
  • rost- bzw. korrosionsbeständig
  • (Edelstahl & Alu-Riffelblech)
  • Säure- & Temperaturbeständig (Edelstahl)
  • auf Wunsch lackierbar (Stahl)
  • flexibel kombinierbar

Gerade Riffelbleche aus Stahl sind sehr kostengünstig und stellen somit eine preiswertere Alternative zu Aluminium bzw. Edelstahl dar. Alu- Riffelbleche eignen sich dagegen besonders bei Konstruktionen, die weniger Gewicht tragen sollen. Aluminium ist zwar weniger tragfest und belastbar wie Edelstahl, dafür aber sehr leicht.

Wie werden Tränenbleche hergestellt?

Riffelbleche werden mit Hilfe einer Walze hergestellt. Die sogenannte Umformwalze wirkt mit sehr großem Druck auf das Halbzeug und erzeugt die Riffelung. Es ist nicht möglich, das Muster im Nachhinein in das Metall hineinzuprägen.

Wie korrosionsbeständig sind Riffelbleche?

Es kommt auf das verarbeitete Material an, wenn es um die Korrosionsbeständigkeit von Riffelblechen geht. Edelstahl und Aluminium sind für den Außenbereich besonders geeignet, da sie Feuchtigkeit leicht aushalten. Reiner Stahl ist ohne Beschichtung nicht korrosionsbeständig, aber eine Beschichtung wie etwa eine Verzinkung sorgt für widerstandsfähigen Stahl.

Hinweis:
Die Beschichtung des Stahls muss regelmäßig nachbehandelt werden. Ohne lückenlose Lackierung oder andere Schutzmaßnahmen kann es bei verzinkten Stahl mit der Zeit zu Korrosion kommen.

Was kosten Riffelbleche?

Die Preise für die präzisen Riffelbleche von Elbemetall variieren je nach Größe, Stärke und Material. Aluminium und Edelstahl sind teurer wie reiner Stahl.

  • Aluminium-Riffelbleche in der Quintettausführung und einer maximalen Stärke von 5/6,5 kosten in Minimallänge und Minimalbreite (100 mm & 50 mm) 9,96 € pro Zuschnitt/Stück.
  • Stahl-Riffelbleche kosten in maximaler Stärke 4/5 und minimaler Länge und Breite (100 mm & 50 mm) 4,82 € pro Stück.

Einige konkrete Preise für Riffelbleche aus Stahl, Edelstahl & Aluminium sehen Sie hier. Für eine individuelle Kostenschätzung benutzen Sie bitte unseren Konfigurator und wählen Sie Ihre bevorzugte Metallsorte.

Riffelbleche

Preis / Kosten*

Riffelblech aus Stahl (Stärke 3/5) ab 3,99 €
Riffelblech aus Edelstahl (Stärke 3/5 Mandorla) ab 6,15 €
Riffelblech aus Aluminium (Stärke 1,5/2) ab 3,33 €
Riffelblech aus Aluminium (Stärke 3,5/5) ab 4,91 €

* Preise für Riffelbleche ohne Gewähr (Stand: 15.10.2021)

Warum Riffelbleche bei Elbemetall kaufen?

Die Riffelbleche von Elbemetall, die Sie online bestellen, werden von uns im Haus produziert und landen dann so schnell wie möglich beim Versand. Die standardmäßigen Zuschnitte und Modelle haben wir in der Regel lagernd. All unsere Riffelbleche werden mit hochmodernen und präzisen CNC-Scheren auf den Millimeter genau zugeschnitten und zeichnen sich aus dank ihrer:

  • ausgezeichneten Stabilität, 
  • guten Schweißbarkeit
  • und hervorragenden Verarbeitbarkeit.

Weitere Vorteile, von denen Sie beim Einkauf bei Elbemetall profitieren:

  1. Bei Länge und Breite gibt es kaum Einschränkungen - individuelle Anfragen sind ebenfalls jederzeit möglich.
  2. Die bestellten Maße werden innerhalb geringer Toleranzen (+/- 3 mm) eingehalten.
  3. Sie erhalten Riffelbleche auch mit Beschichtungen.
  4. Die Profile werden in Deutschland gefertigt und so schnell wie möglich geliefert.
  5. Bauherren & Metaller erhalten für Großbestellungen auf Anfrage individuelle Angebote.

 


FAQs – Häufige Kundenfragen kurz beantwortet

Welche Norm haben Riffelbleche?

Riffelbleche und Tränenbleche aus Stahl sind gemäß DIN 59220 und DIN EN 10025 genormt. Die Zuschnitte aus Aluminium sind der DIN-Normierung EN 485-1/-2/-4 und DIN EN 573/3 zuzuordnen.

Wie umweltfreundlich sind die Materialien?

Aluminium gilt als umweltschädlich wegen seines energieaufwendigen Gewinnungsprozesses und dem Abfallprodukt - genannt Rotschlamm - das nicht weiterverarbeitet werden kann. Edelstahl ist ressourcenschonender in seiner Herstellung und lässt sich auch zu 100% recyclen. Edelstahl ist auch geschmacksneutral und lebensmittelecht und somit perfekt für Arbeiten in der Küche geeignet. Auch bildet es bei Erhitzung keine schädlichen Stoffe.

Welches Tränenblech eignet sich am besten für die Verwendung im Garten?

Edelstahl ist rostbeständig und optisch ansprechend, das gilt auch für Aluminium. Für die Gartenprojekte sind diese zwei Metalle am empfehlenswertesten. Auch sind sie weniger wartungsintensiv, denn Beschichtungen auf reinem Stahl müssen regelmäßig erneuert werden, um Korrosion zu verhindern.

Wofür am besten Riffelbleche einsetzen?

Die Bleche eignen sich besonders gut für begehbare Abdeckungen. Schächte werden so sicher und rutschfest verschlossen. Im Außenbereich bildet sich dank Galvanisierung bzw. Verzinkung kein Rost.

Werden die Bleche entgratet?

Die Bleche von Elbemetall werden gewissenhaft entgratet und verrundet, sodass keine Verletzungsgefahr besteht und die Zuschnitte direkt weiterverarbeitet werden können. Störende Grate entstehen in der Regel fast immer, wenn Werkstoffe umgeformt werden, vor allem auch beim Gießen von Metall.